Reisen in Europa

 

Menorca und La Palma

Zwei traumhafte Destinationen wurden von Denise und Thomas Schwotzer im Oktober und November 2018 erkundet. Beide Destinationen eignen sich ausgezeichnet für ausgedehnte Wandertouren. Etwa die Hälfte Menorcas steht unter Naturschutz. Auf dem alten Pferdeweg "Cami de Cavalls" lässt sich auf Schusters Rappen, auf dem Pferderücken oder mit dem Bike beinahe die ganze Insel umrunden. Ein erfrischendes Bad an abgelegenen Sandstrandbuchten hebt die Stimmung eines jeden Naturliebhabers. Im Gegensatz zur eher sanften Insel Menorca steht die von Vulkanen geschaffene Insel La Palma. Touren führen durch schroffe Schluchten und Täler mit hochaufragenden Steilwänden. Hier gibt es zahlreiche endemische Pflanzen zu bestaunen und über allem ragt der über 2'400m hohe "Roque los Muchachos".

Bordeaux – Kurztrip an die Atlantik-Küste?

Denise und Thomas Schwotzer haben im April 2018 Bordeaux und Saint-Emilion (zwei Perlen des UNESCO-Welterbes) besucht. Wer einen edlen Tropfen und kulinarische Köstlichkeiten, die dem Meer entspringen und ein reiches Kulturerbe kennen lernen möchte, ist hier in der richtigen Umgebung. Ein weiterer Höhepunkt ist ein Besuch der weltberühmten und imposanten Dune du Pilat, in kurzer Distanz zum einladenden Hafenstädtchen Arcachon gelegen.  

ValenciaLust auf ein verlängertes Wochenende?

Denise und Thomas Schwotzer haben sich im März 2017 einen Wunsch erfüllt und ein paar Tage in dieser lebendigen Stadt verbracht. Hier trifft Moderne auf Tradition. Die Vielfalt an Attraktionen, Kultur, Architektur, Kulinarik, Shopping, Nachtleben lässt keine Wünsche offen und versetzt jeden Besucher in Staunen. Der Höhepunkt im März sind natürlich die „Fallas de Valencia“, das Frühlingsfest-Spektakel mit aufwendig inszenierten Umzügen und Feierlichkeiten.

Und dann ist ja da noch das Meer mit einem riesigen Sandstrand, der Stadtpark – ein Eldorado für Jogger, Velofahrer und Spaziergänger und das L’Oceanogràfic – das grösste Aquarium Europas und so vieles mehr, das es zu entdecken gilt!

 

Gerne beraten wir Sie für Ihren Städtetrip nach Bordeaux, Valencia oder an eine weitere tolle Destination. 

 

Fernreisen

Vietnam und Singapur - eine tolle Kombination

Im November 2017 bereisten Denise und Thomas Schwotzer Vietnam und Singapur. Die Reise begann in Hanoi. Die quirlige Hauptstadt Vietnams muss man einmal besucht haben. Kaum zu glauben, wie sich Fussgänger, Motorräder und Autos im quirligen Strassenverkehr zurechtfinden. Am Wochenende sind die Strassen rund um den Hoan-Kiem-See  autofrei. Die volksfestliche Stimmung passt ideal um am Ufer ein Hoi-Bier zu geniessen oder die landestypische Suppe „Pho“ auf einem Plastikstuhl zu schlürfen. Danach ging es mit Privat-Chauffeur und Reiseleiter hinaus aufs Land, vorbei an grünen Reisefeldern und bizarren Hügellandschaften. In der Region Mai Chau unternahmen Schwotzers Velo-, Wander- und Boots-Touren - Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung inklusive. Der Abschluss fand im Süden auf der Bade- und Wanderinsel Phu Quoc statt. Ideal, um ein paar Tage am Strand zu verbringen und kleinere Ausflüge über die üppig grüne Insel zu planen. Vor Rückkehr in die Schweiz schalteten Schwotzers einen Halt in Singapur ein. Dieser Stadt-Staat zeigt Asiens Vielfalt auf kleinstem Raum und bietet gleichzeitig westlichen Luxus. Ultramodern die Innenstadt mit 66-Etagen-Türmen, gläsernen Einkaufszentren und Hotelpalästen. Faszinierend die Architektur des alten Kerns mit weissen, viktorianischen Bauten. Chinatown, Little India, Arab Street – hier sind ein Dutzend Nationalitäten eins und doch behält jede Volksgruppe ihre Identität. Gerne beraten Schwotzers Sie bei Ihrer nächsten Reiseplanung.

 

Bildergalerie Vietnam und Singapur

Vereinigte Arabische Emirate - Moderne trifft auf Tradition

Im April 2017 bereiste Fiorella Iannuzzi mit ihrer Familie die VAE. Dubai lässt alle anderen Städte der Welt mit einer Fülle an luxuriösen Shopping Malls weit hinter sich. Hier findet man alles, was das Herz begehrt. Neben all den gigantischen Bauten und der ausgefallenen, futuristischen Architektur gibt es aber auch noch den traditionellen Gold- und Gewürzsouk zu bestaunen. Freizeit- und Sport? Eine Aufzählung aller Angebote ist nicht nötig – es gibt beinahe alles! Selbst für Skifans findet sich im „Ski Dubai“ mit 6000 Tonnen Kunstschnee eine 400 Meter lange Piste.  Neben all dem Luxus, Prunk und Gigantismus führen Ausflüge in die spektakuläre Natur. So haben Iannuzzis z.B. auf einer Buggy-Abenteuertour die Wüste und Oasen entdeckt.  Folklore-Darbietungen wie Bauchtanz, arabisches Barbecue und Besuch eines Kamelmarktes sind weitere Höhepunkte. Bei einem Abstecher nach Abu Dhabi begeisterte sie u.a. die Baukunst der imposanten Sheikh Zayed-Moschee und die Ferrari World. Und wer nicht gleich einen Ferrari fahren kann - holen Sie sich wie Iannuzzis einen Adrenalinkick bei einem Jetski-Abenteuer in Dubai und erleben Sie die Skyline der modernen Stadt am Persischen Golf vom Wasser aus. 

Gerne stellt Ihnen das Colibri-Reisen Team Ihre ganz persönliche Reise ins „Land aus 1001 Nacht“ zusammen.  

 

Mauritiusvielfältiges Paradies im Indischen Ozean

Im November 2016 haben Denise und Thomas Schwotzer diese abwechslungsreiche Trauminsel bereist.

Fasziniert waren  sie von den kilometerlangen, weissen Sandstränden und dem türkisfarbenen Meer, ein Eldorado für alle Wassersportler.Von der privaten Villa bis hin zum luxurösen Hotel mit tollen Sport-, Spa- und Unterhaltungs-Angeboten findet hier jeder Reisende die passende Unterkunft. Die kontrastreiche, üppig grüne Natur lädt zu fantastischen Wanderungen ein. Daneben fällt die Gastfreundschaft und Friedfertigkeit der kulturell und ethnisch bunt durchmischten Bevölkerung positiv auf. Hier wird neben kreolisch auch französisch und englisch gesprochen. Wer Mauritius besucht, darf sich auf ein facettenreiches Spektakel für alle Sinne freuen - feurig untermalt von rhythmischer Musik, pikant gewürzt mit kreolischen Gerichten, gekrönt von traumhaft schönen Sonnenuntergängen als romantisches Schlussbouquet.

Gerne berät Sie das Colibri-Reisen Team auch für weitere Destinationen im Indischen Ozean – zahlreiche Länder aus eigener Reiseerfahrung.

 

 

 

 

Bildergalerie Vereinigte Arabische Emirate

Bildergalerie Mauritius

Spezialreise

Kuba mit dem Motorrad entdecken - ein ganz spezielles Erlebnis

Thomas Schwotzer hat im Januar/Februar 2016 mit ein paar Kollegen Kuba mit dem Motorrad bereist. Ein faszinierendes Land wurde auf einer Rundreise entdeckt. 

Die Route führte ab/bis Havanna über Vinales, Pinar del Rio, Schweinebucht, Cienfuegos, Trinidad, Santa Clara, Cayo Santa Maria, Varadero. Eindrückliche Bilder wurden eingefangen: Oldtimer, Zigarrenfabrik, Rumproduktion, Salsa-Musik, Kolonialhäuser, Einheimischen-Restaurants, weisse Sandstrände, üppige Vegetation, lebensfrohe Menschen. Gewohnt wurde in einfachen bis luxuriösen Hotels, aber auch in privaten Häusern Einheimischer, den Casas Particulares. Allen Teilnehmern bleibt diese Reise in unvergesslich guter Erinnerung.

Kuba mit dem Motorrad entdecken - ein ganz spezielles Erlebnis!

Bildergalerie Kuba

Studienreisen

Laufend bildet sich das Colibri-Reisen Team weiter. Dazu gehören auch persönliche Destinationserfahrungen.

In den letzten Jahren wurden u.a. folgende Destinationen bereist:

Kanada, USA, verschiedene Inseln in der Karibik, Costa Rica, Mexiko, Kolumbien, Venezuela, Peru, Argentinien, Uruguay, Kenya, Mauritius, Seychellen, Madagaskar, Südafrika, Jordanien, Ägypten, Marokko, Kapverden, Indien, Thailand, Japan, Indonesien, Australien, Neuseeland.

Aber auch zahlreiche europäische Destinationen vom südlichen Malta bis in den Hohen Norden wurden besucht.

Sie sehen, bei Colibri-Reisen finden Sie für fast alle Destinationen ReiseberaterInnen mit persönlicher Reiseerfahrung!